Eine Kopfjagd

Auf der Suche nach dem Schädel des Sultan Mkwawa

Sieben Jahre dauerte der Aufstand der Wahehe in Ostafrika gegen die deutschen Kolonialtruppen, bevor er 1898 mit dem Tod des Wahehe-Führers Mkwawa zuende ging. Die Deutschen brachten den Kopf des toten Sultans als Trophäe ins Reich.

Mehr als ein Jahrhundert danach machen sich Is-Haka Mkwawa, Urenkel des Sultans, und der Filmemacher Martin Baer auf eine Spurensuche durch Tansania und Deutschland. Anhand dieser "Kopfjagd" schildert der Film, wie die deutsche Kolonialzeit bis in unsere Zeit nachwirkt.

Eine Kopfjagd

2:12 Minuten – Trailer

12e édition du Festival International du film d'histoire à Pessac, France - 2001
"Mention spéciale au documentaire "Chasseur de tête" – Prix lycéen du documentaire historique"

5th Zanzibar International Film Festival (ZIFF) -  Festival of the Dhow Countries –  2002

European Film Festival (EFF) - Dar es Salaam, Tanzania  –  2009